Im Einklang mit der Umwelt

Die Deutsche Funkturm ist ein transparenter Partner von Bürgern und Kommunen. 
Mit vorausschauender Planung unter Einhaltung der Grenzwerte haben wir uns einen 
guten Namen gemacht.

Sicherheit durch Abstand – darum geht es beim Mobilfunk. Wir fühlen uns für eine sichere Nutzung aller Funkdienste den vom Gesetzgeber festgelegten Grenzwerten verpflichtet. Aber nicht nur diese sind bei Planung, Bau und Betrieb von Mobilfunkanlagen zu beachten. Für die Errichtung und den Betrieb von Funkinfrastrukturen gelten genauso baurechtliche Vorschriften. Die Deutsche Funkturm berät und klärt auf.

 

Technik? Mit Sicherheit!

Grundlagen und aktuelle Forschungsergebnisse rund um Mobilfunk und andere Funkdienste.

Damit Sie mit Ihrem Mobiltelefon im Internet surfen, Nachrichten empfangen und senden sowie telefonieren können, braucht das Gerät einen guten Kontakt zum Mobilfunknetz. Dazu tauscht es mit einer Mobilfunk-Basisstation in Ihrer näheren Umgebung Funksignale aus. Die Sendeleistung der Mobilfunkantennen einer Basisstation beträgt in der Regel zwischen 10 und 100 Watt. Mobilfunk-Basisstationen unterstützen verschiedene Funkstandards von GSM, über UMTS („3G“) bis LTE („4G“). Sie sind ihrerseits per Glasfaserkabel, Kupferkabel oder über Richtfunkstrecken mit anderen Basisstationen und den zentralen Systemen des Mobilfunknetzes verbunden.

 

 

mehr
Baurecht heute

In ihren Landesbauordnungen legen die Bundesländer Vorschriften über das Baugenehmigungsverfahren fest. Sie werden von der Deutschen Funkturm selbstverständlich beachtet und umgesetzt.

mehr
FAQ - Funk und Umwelt

Die häufigsten Fragen und Antworten auf einen Blick

mehr
Links

Zusammenstellung der wichtigsten weiterführenden Links

mehr