Mitarbeiter

Die Deutsche Funkturm beschäftigt mehr als 700 Mitarbeiter aus unterschiedlichen Berufgruppen.
Beispielhaft werden einige typische Tätigkeitsbereiche vorgestellt:

Accountmanager akquirieren, beraten und betreuen den Kunden in der Region. Sie erstellen kundenspezifische Angebote und schließen objektbezogene Vermietverträge ab. Sie betreuen den Kunden in allen Fragen und unterstützen ihn bei Problemlösungen vor Ort.
Betriebsmanager betreuen Funkstandorte. Sie managen die Wartung und Instandhaltung der Antennenträger, dokumentieren die Betriebsdaten, führen Qualitätskontrollen und Mängelbeseitigung unter Einhaltung der gesetzlichen und berufsgenossenschaftlichen Vorschriften durch.
Objektmanager betreuen Großstandorte, wie z.B. den Berliner Fernsehturm. Sie kümmern sich um den Substanzerhalt, beheben Störungen, realisieren kleinere Baumaßnahmen und koordinieren sowohl den Auf- als auch den Rückbau von technischen Anlagen. Sie überwachen auch die Instandhaltungsmaßnahmen und überprüfen die Einhaltung von Qualitäts- und Sicherheitsstandards
Manager Planung und Bau entwickeln und realisieren Konzepte für Funkstandorte und haustechnische Anlagen. Sie steuern die termingerechte Realisierung von Projekten, begleiten die Abnahme der Gewerke unter Umsetzung der zentralen Rahmenvorgaben und steter Kostenkontrolle. Sie sind verantwortlich für spezielle Fragestellungen zu Genehmigungsverfahren, Hochbau und Brandschutz.
Roof- und Sitemanager führen mit den Vermietern die Gespräche zum Abschluss von Verträgen zu neuen und bereits bestehenden Funkstandorten. Sie erstellen und verwalten die entsprechenden Vertragsdokumente und sind während der gesamten Vertragslaufzeit Ansprechpartner der Vermieter für alle Fragen im Zusammenhang mit dem Mietvertrag.

 Die Deutsche Funkturm GmbH ist eine Tochtergesellschaft der Deutschen Telekom AG. Freie Stellen finden Sie daher in der Jobbörse der Deutschen Telekom.