Ihr Standortangebot an uns - Deutsche Funkturm

Anmietung von Flächen

Partner der Immobilieneigentümer: Die Deutsche Funkturm sucht Flächen zur Errichtung von Funk-Infrastruktur.

Aufgrund massiver Veränderungen in allen Lebens- und Arbeitsbereichen vervielfacht sich der Bedarf an mobilem Datenvolumen. Bund und Länder, Städte und Gemeinden stehen hier vor großen Herausforderungen. Um dem erhöhten Kommunikationsbedarf der Bürger und den damit einhergehenden Anforderungen an die Mobilfunknetze der verschiedenen Betreiber zu begegnen, muss die Funkinfrastruktur weiter verdichtet werden. Das gilt besonders im Hinblick auf den neuen Kommunikationsstandard 5G.

Bei der Vermittlung zwischen allen in Deutschland am Ausbau der Funkinfrastruktur beteiligten Parteien ist die Deutsche Funkturm der ideale Partner. Wir verfügen über das notwendige Knowhow – von der Netzplanung über die Einholung der erforderlichen Genehmigungen bis hin zur funktechnischen Umsetzung. Zudem stehen wir in direktem Kontakt zu allen deutschen Funknetzbetreibern.

Um den Ausbau der Mobilfunknetze in Deutschland aktiv zu unterstützen, sucht die Deutsche Funkturm stets nach geeigneten Dach-, Hauswand-, Indoor- oder Freiflächen zur Errichtung von Funkanlagen.
Wenn Sie uns einen ungenutzten Teil Ihrer Dach- oder Freiflächen für den Betrieb als Antennenstandort zur Verfügung stellen, generieren Sie langfristig regelmäßige Mieteinnahmen von einem vertrauenswürdigen Partner und tragen darüber hinaus zu einer optimalen lokalen Mobilfunkversorgung bei.

Für Projekt- und Immobilienentwickler bietet die Deutsche Funkturm mit DAS (Distributed Antenna Systems) und Small Cells attraktive In- und Outdoor- Lösungen an. So profitieren beispielsweise Betreiber von Cafés oder Restaurants mit Small Cells von einer verbesserten Mobilfunkversorgung für ihre Gäste. Bewohner moderner Wohnanlagen legen heute Wert auf eine zuverlässige Mobilfunkversorgung innerhalb des Gebäudes. Dies wird durch DAS-Systeme auch in großen Wohnkomplexen, Einkaufszentren oder Fußballstadien garantiert.

Im Rahmen einer Partnerschaft nehmen Ihnen unsere erfahrenen Mitarbeiter alle weiteren erforderlichen Schritte ab: In Abstimmung mit Ihnen kümmern wir uns um anfallende Genehmigungen und Baumaßnahmen. Durch den Einsatz hochmoderner kompakter Systemtechnik werden die erforderlichen Anlagen an die Umgebung angepasst und selbstverständlich gebäudeschonend installiert. Die regionale Präsenz der Deutschen Funkturm ermöglicht es, optimal auf die örtlichen Gegebenheiten und Ihre konkreten Bedürfnisse einzugehen. Und für alle Fragen rund um die Betreuung des Standorts steht Ihnen ein persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung.


Eckpunkte für den Betrieb einer Funkstation:

Small Cell:

  • ca. 1 m² Fassadenfläche
  • Möglichkeit, eine Antenne anzubringen
  • Stromanschluss ca. 100 W
  • Möglichkeit, den Energieverbrauch über eine Pauschale abzurechnen

Dachstandort:

  • ca. 10 m² Technikstellfläche
  • Möglichkeit, einen oder mehrere Antennenträger anzubringen
  • Stromanschluss ca. 3 KW
  • Möglichkeit, einen Zwischen- oder Hauptzähler zu installieren

Maststandort:

  • ca. 150 m² Grundfläche für den Mast bzw. die Technikstellfläche
  • Stromanschluss ca. 8 KW